herkewerke

Kunstkatalog Julia Arztmann

Aquarelle und Textile Objekte

 

 

Textile Objekte, skulpturale Kostüme und Performances sind Schwerpunkt des künstlerischen Schaffens von Julia Arztmann. Nach Film und Katalog zu ihrem partizipatorischen Kunstprojekt TEATIME als Stipendiatin im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst entwerfen wir nun die neue Website für die Künstlerin. Das Fotoshooting der überaus fantasievollen Gestalten übernahm einmal mehr unser Spezialist für Kunstdokumentation – der Fotograf Andreas Lechtape.

 

Kunstdokumentation

Bereits seit 2009 gestalten wir die visuellen Kommunikationsmedien für das münsterlandweite Klangkunstfestival SOUNDSEEING. Vom Logo bis zum Instagramkanal, mit Foto- und Videodokumentation, Kataloggestaltung und allem Drumunddran. Für 2023 entwerfen wir aktuell den Relaunch der Website: barrierefrei, inspirierend, klangstark – und natürlich: plus Leichte Sprache!

Bereits 2017 entwarfen wir die Wortbildmarke Klosterlandschaft Westfalen-Lippe mit der Option die jährlich wiederkehrende Veranstaltungsreihe »find dein Licht« visuell anzudocken. Inzwischen geht das kulturelle Programm in die sechste Runde – und wir sammeln schon mal das Material für die Broschüre….

Geboren auf einem Bauernhof in Pentrup wurde Joseph Suwelack Geschäftsführer der ersten Sammelmolkerei in Billerbeck. Autorin Alexandra Bloch Pfister recherchierte seine Familiengeschichte und die historische Einordnung seines Lebenswerks. Erschienen im Aschendorff-Verlag

Die Neuauflage »Zersplitterte Sterne« von Autorin Veronika Meyer-Ravenstein lässt Zeitzeuginnen und Überlebende des Holocaust zu Wort kommen und soll insbesondere an den Billerbecker Schulen einen konstruktiven Beitrag zur Geschichtsbetrachtung leisten. Herausgegeben von der Wolfgang Suwelack-Stiftung

Wolfgang Suwelack ist seinem Großvater Joseph niemals leibhaftig begegnet. In vier fiktiven Briefen beginnt er, der Unternehmer, Ingenieur und langjährige Chef des Suwelack-Familienunternehmens, ein Zwiegespräch mit dem bewunderten Firmengründer…
Privatedition

Der Lebensrückblick von Christiane v. Kessel. Geboren 1929, erzählt die spätere Bildhauerin und Künstlerin von ihrer Jugendzeit während des 2. Weltkrieges, von Begegnungen und Erfahrunge und der ganzen Füllen ihres zum Zeitpunkt des Schreibens 85-jährigen Lebens.
Privatedition Historiavitae

Thora Hardenberg berichtet über historische und politische Begebenheiten, reflektiert Erlebtes und Erfahrenes als Zeitzeugin des Dritten Reichs und der Nachkriegsjahre. Sie spiegelt die persönlich empfundene Stimmung, die Sichtweisen ihrer Zeit – und ihrer achteinhalb Lebensjahrzehnte wieder.
Privatedition Historiavitae

Ullrich Heilgendorff (Jahrgang 1925) schildert die ersten 25 Jahre seines Lebens, geprägt von der Grausamkeit und Brutalität des Krieges. Er versucht Antworten zu geben auf die drängenden Fragen der nachfolgenden Generationen und beschreibt präzise und einfühlsam, wie er als junger Soldat an vorderster Front ums nackte Überleben kämpfte. Realisiert über Autobiografieservice Matthias Brömmelhaus

»Jeder Mensch, der Fantasie hat und eine einzigartige Idee, der ehrgeizig ist und keine harte Arbeit scheut, kann es zu Erfolg und Wohlstand bringen« – Paul-Otto Kemper, seinerzeit erfolgreichste Makler für Einzelhandelsimmobilien in Deutschland, erzählt in seiner Lebensgeschichte, was ihn antrieb und wie er seine Ziele erreichen konnte… Realisiert mit der Autorin Anke Gebert. Privatedition